kommunalpolitik.npd-wetterau.de

13.11.2018

Antrag - Alter­sfest­stellung bei „Flüchtlingen“ - PRIMSA in der Ausländerbehörde einführen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag - Alter­sfest­stellung bei „Flüchtlingen“ - PRIMSA in der Ausländerbehörde einführen Sehr geehrter Herr Häuser,wir bitten Sie nachfol­genden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Kreis­tags­sitzung zu nehmen.Alter­sfest­stellung bei „Flüchtlingen“ - PRIMSA in der Ausländerbehörde einführenDer Antrag lautet:Der Wetteraukreis führt das Ultraschall-System „PRIMSA“ in der Ausländerbehörde, Fachbereich Zentrale Dienste/Ordnungs­recht, zur Alter­sfest­stellung ein und stellt entsprec­hende Mittel aus dem Haushalt zum Kauf des Handscanner-System zur Verfügung.Begründung:Bereits im November 2017 wurde auf der medizinischen Fachmesse MEDICA ein neuartiges technisches Verfahren vorgestellt, mit dem sich problemlos eine zuverlässige Alter­sfest­stellung durchführen lässt. Es handelt sich um das Handscanner-System „PRIMSA“, entwickelt vom Fraunhofer IBMT. Dazu erklärte Dr. Holger   Hewener, Arbeitsg­ruppenleiter Software Engineering und Systemin­tegration am Fraunhofer IBMT: „Das entwickelte PRIMSA-Handscanner-System ermöglicht die Bestimmung der Volljährigkeit durch mobile Ultraschall­messtechnik und kann nicht-invasiv und effizient ohne richter­lichen Beschluss bei jedem Verdachtsfall angewandt werden. Die neuartige Technik bietet nicht nur Grenzschützern und Polizeibehörden eine Erleich­terung ihrer Arbeit, sondern auch kommunalen Behörden. Eine Alter­sfest­stellung könnte somit vorab schnell und unbürokratisch durchgeführt werden.Mit freund­lichen GrüßenDaniel LachmannF­raktions­vorsitzender ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

Filmbeiträge

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: