kommunalpolitik.npd-wetterau.de

22.11.2017

Antrag - Rückkehr­beratung und –förderung für Ausländer und Asylanten

Lesezeit: etwa 1 Minute

Sehr geehrter Herr Häuser,wir bitten Sie nachfol­gende Resolution auf die Tagesordnung der nächsten Kreis­tags­sitzung zu nehmen. Rückkehr­beratung und –förderung für Ausländer und AsylantenDie Resolution lautet: Der Kreistag möge beschließen:Die hessische Landes­regierung wird aufge­fordert, alle abgelehnten Asylbe­werber und in Hessen illegal lebende Ausländer ab 01.03.2018 wieder in ihre Herkunftsländer zurückzuführen. Begründung: Es liegt auch in der Natur der Sache, dass Asyl-BEWERBER sich nicht davon abhalten lassen wollen, in Deutschland ein „besseres Leben“ anzufangen. Die übergroße Mehrheit der Fälle sind Wirtschafts­asylanten, die nicht politisch oder religiös verfolgt werden. Um die hohen Belastungen des Sozialetats durch nicht­deutsche Bewohner zu senken, muss die Rückkehr der abgelehnten Asylbe­werber und illegalen Ausländer voran­getrieben werden. Die Duldung auf Kosten des Steuer­zahlers muss beendet werden.Mit freund­lichen GrüßenDaniel LachmannF­raktions­vorsitzender ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

Filmbeiträge

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: