kommunalpolitik.npd-wetterau.de

22.09.2015

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag - Quartalsweiser Situationsbericht zur Einwanderung von Asylanten

Sehr geehrte Frau Becker-Bösch,
wir bitten Sie nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Kreistagssitzung zu nehmen.

Quartalsweiser Situationsbericht zur Einwanderung von Asylanten

Der Antrag lautet:

Der Kreistag möge beschließen:

Die Kreisverwaltung wird aufgefordert, dem Kreistag quartalsweise einen Situationsbericht über die Asylpolitik im Wetteraukreis vorzulegen. Ein solcher Bericht hat den Stand der Einwanderung von Asylanten in den Wetteraukreis und die bundesdeutsche Gesellschaft darzustellen und zwar im Hinblick auf folgende Themenbereiche:

  • Aktuelle Zahlen zur Verteilung der Asylanten auf die Städte und Gemeinden
  • Finanzielle Zuschüsse durch Land und Bund
  • Mehrbelastung für den Wetteraukreis und die Städte/Gemeinden
  • Gewaltpotential und Terrorismusgefahr
  • Lebensweise und Bildung einer Parallelgesellschaft
  • Religiöse Erziehung
  • Haltung zum Extremismus und den Menschenrechten
  • Zwangsprostitution, Zwangsehe und Ehrenmord
  • Gleichberechtigung von Mann und Frau
  • Demokratieverständnis
  • Toleranz gegenüber Andersgläubigen 

Begründung:
Angesichts der Asylflut auf unsere Heimat und durch eine chaotische Asylpolitik, kommen große Problemen auf unseren Landkreis zu. Bisher hat sich der Kreistag nicht ausführlich genug damit befasst.

Volker Sachs,
Fraktionsvorsitzender

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: