kommunalpolitik.npd-wetterau.de
Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, [3], 4  Weiter

Aktuelles 2017

22.03.2017, DS-TV 8-17: Erdoğans fünfte Kolonne - Türkischer Wahlkampf in Deutschland
  • In der Türkei steht im April 2017 ein Referendum an. Es geht um eine Verfassungsänderung, die die Einführung eines Präsidialsystems zur Folge hätte. Recep Tayyip Erdoğan, seit 2014 Präsident des Landes, benötigt für die Durchsetzung seines Ziels auch die Stimmen der Auslandstürken. Deshalb reisen er und andere Politiker der regierenden AKP seit Monaten durch europäische Länder, darunter Deutschland, um Wahlkampf für ihre Sache zu machen. DS-TV hat die Reaktionen der etablierten Politiker näher unter die Lupe genommen und unterzieht sie einem Faktencheck. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 8-17: Erdoğans fünfte Kolonne - Türkischer Wahlkampf in Deutschland

18.03.2017, DS-TV 7-17: Nachbericht zum Bundes­parteitag der NPD
  • Am 11./12. März fand in Saarbrücken der 36. ordentliche Bundesparteitag der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands statt. Der 38-jährige Frank Franz wurde als Parteivorsitzender bestätigt und nimmt den Fehdehandschuh auf, den das Bundesverfassungsgericht dem deutschen Volk mit seiner Urteilsbegründung im NPD-Verbotsverfahren hingeworfen hat. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 7-17: Nachbericht zum Bundes­parteitag der NPD

12.03.2017, Zwei Fragen an Thorsten Heise
  • Wir haben am Rande des Parteitages den neuen stellvertretenden Parteivorsitzenden Thorsten Heise nach seinen Vorstellungen zur künftigen Arbeit gefragt

Zwei Fragen an Thorsten Heise

12.03.2017, Frank Franz alter und neuer Vorsit­zender
  • Nach einer emotional, aber sachlich geführten Debatte mit Thorsten Heise aus Thüringen wurde Frank Franz als Vorsitzender der NPD im Amt bestätigt.

Frank Franz alter und neuer Vorsit­zender

11.03.2017, Frank Franz redet
  • Einige Ausschnitte aus dem Rechenschaftsbericht von Frank Franz die verdeutlichen, wie sich die NPD positioniert und definiert.

Frank Franz redet

11.03.2017, Ausschnitte aus der Pressekon­ferenz vor dem Parteitag
  • Auf der Pressekonferenz vor dem Bundesparteitag ging es insbesondere auch um die anstehenden Landtagswahlen im Saarland, zu denen Peter Richter als Spitzenkandidat antreten wird. Entsprechend stand der Rechtsanwalt auch im Fokus der Medienfragen.

Ausschnitte aus der Pressekon­ferenz vor dem Parteitag

11.03.2017, Delegierte kommen zu Wort
  • Warum braucht es auch 2017 die NPD? Das fragten wir einige Delegierte beim NPD-Bundesparteitag in Saarbrücken.

Delegierte kommen zu Wort

11.03.2017, Bundes­parteitag in Saarbrücken - der Beginn
  • Der Bundesparteitag in Saarbrücken hat begonnen. Nach der Begrüßung wurden auch langjährige verdiente Mitglieder geehrt.

Bundes­parteitag in Saarbrücken - der Beginn

19.02.2017, Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Dr. Olaf Rose über die Reichsgründung 1871
  • Der Historiker Dr. Olaf Rose über die historischen Zusammenhänge der Reichsgründung von 1871. Dr. Olaf Rose vergleicht anschaulich das Handeln der maßgeblichen Führungskräfte damaliger Zeit mit heutigen Berufspolitikern - vermeintlichen Volksvertretern. Er zeichnet zugleich ein Charakterprortrait von echten, sich für das Wohl des Volkes einsetzenden Persönlichkeiten.

Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Dr. Olaf Rose über die Reichsgründung 1871

17.02.2017, DS-TV 5-17: Gedenken an die Bombenopfer von Dresden
  • Immer wieder, wenn sich im Februar der alliierte Massenmord von Dresden jährt, sind zahlreiche Dresdner bemüht, die Erinnerung an dieses Kriegsverbrechen wachzuhalten. Die offizielle Politik relativiert, rechnet schön oder rechtfertigt den Bombenterror sogar - wie in diesem Jahr durch Oberbürgermeister Hilbert geschehen. Trauriger Höhepunkt dieses unwürdigen Theaters war die Aufstellung einer fragwürdigen Schrottinstallation, die als "Mahnmal" für die Toten von Aleppo dienen sollte oder der "Friedhof" der gestorbenen Bootsflüchtlinge, während es für die Toten von Dresden noch immer kein angemessenes Mahnmal in der Stadt gibt. Es darf keinen einseitigen Schuldkult auf Kosten unseres Volkes geben, sondern es muß möglich sein, auch der eigenen Toten in Würde zu gedenken. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 5-17: Gedenken an die Bombenopfer von Dresden

16.02.2017, Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Frank Franz
  • Nachdem der Büdinger Fraktionsvorsitzende der NPD, Daniel Lachmann, die Veranstaltung eröffnete, hält der Parteivorsitzende der NPD, Frank Franz, seinen Redebeitrag. Der Saal ist vollbesetzt und die Kundgebung der Antifa war ein Desaster. Frank Franz geht auf die Grundsätze der NPD ein und warum das mal wieder gescheiterte Verbot der einzigen heimattreuen Oppositionspartei und vor allem das dazu ausgesprochene Urteil des Bundesverfassungsgerichtes nur allzugerne durch Träger und Nutznießer eines volksfeindlichen Systems fehlgedeutet und als Freibrief zur Demokratieabschaffung vorgeschoben wird. Nationale Identität, Nationale Souveränität, Nationale Solidarität!

Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Frank Franz

11.02.2017, Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Daniel Lachmann
  • Der Büdinger NPD-Fraktionsvorsitzende, Daniel Lachmann eröffnet in mit 80 Gästen und Interessenten vollbesetztem Saal den Neujahrsempfang der NPD und schildert den politischen Alltag unter volksfremden Lakaien der etablierten Parteien. Währenddessen frieren draußen vielleicht 50 Verwirrte auf einer Kundgebung der "Antifa" und machen diese zu einem Desaster. Nach gerade mal 40 Minuten ist der "bunte" Spuk vor der Büdinger Stadthalle dann auch so schnell vorbei wie Jacken und Parolen dünn sind. In der Willi-Zinnkann-Halle gibt es derweil Sekt, belegte Brötchen und angenehme Gespräche mit heimattreuen Büdingern.

Neujahr­sempfang der NPD-Fraktion Büdingen: Daniel Lachmann

Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, [3], 4  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: